Zukunft war gestern – die Innovationsschmiede iPLON

Darum ging’s

iPlon ist einer dieser versteckten Weltmarktführer, von denen keiner Notiz nimmt, deren Produkte aber fast überall auf unserem herrlichen kleinen Planeten zum Einsatz kommen. Bei iPlon sind das Präzisionsarmaturen. motik hat sich dafür als Hingucker eine Einöde ausgedacht sowie die schlichte Zeile: „Vielleicht der einzige Ort, an dem iPlon keine Rolle spielt.“

Darauf baute er Texte für Webseite und Broschüre auf. Hier ein paar Beispiele:

 

Textauszüge

Verbundenheit.

iPLON ist für unsere Mitarbeiter mehr als nur ein Arbeitsplatz. Wir sind eine in der Praxis verwurzelte Forschungsstelle, bei der immer wieder scheinbar Unmögliches möglich gemacht wird. Unsere Mitarbeiter lieben das Gefühl, der Zeit regelmäßig ein Stück voraus zu sein und sorgen mit hohem Engagement und großer Motivation dafür, dass sich daran nichts ändert. Das Besondere dabei ist ihre Fähigkeit zum Querdenken. Sie schauen gerne mal über den Fachtellerrand hinaus und finden Lösungen oft dort, wo kein anderer sie jemals vermutet hätte.

(…)

iPLON ist das Produkt einer Vision. Dieselben Menschen, die diese Vision getragen und den Erfolg ermöglicht haben, sind noch heute unsere Mitarbeiter. Vertrauen und Zuverlässigkeit im Umgang mit unseren Kunden und untereinander gehören zu den Fundamenten unseres Unternehmens. Die so entstandene Verbundenheit findet sich in Form von extremer Produktivität in unserer Arbeit wieder.

Durch Erfahrung und Fachwissen überwinden wir darüber hinaus den scheinbaren Widerspruch zwischen hoher Innovationsgerichtetheit und unseren Grundwerten: Kontinuität und Stabilität. Ohne die starren Strukturen der Großunternehmen bewegen wir uns am Puls der Zeit. Oder bestimmen ihn.